Soforthilfe-Videokurs gegen Agoraphobie und Panikattacken

Soforthilfe-Videokurs gegen Agoraphobie und Panikattacken

Klaus Bernhardt, der Leiter des Instituts für moderne Psychotherapie, erklärt Ihnen in diesem Online-Videokurs einfach und nachvollziehbar, wie Agoraphobie (mit und ohne Panikattacken) entstehen und wie auch Sie endlich angstfrei werden können. Mit Hilfe spezieller Mental-Techniken, die mittlerweile unter dem Begriff „Bernhardt-Methode“ international bekannt sind, können auch Sie die neusten Erkenntnisse der Neurowissenschaften nutzen, um Angstanfälle sofort deutlich zu reduzieren und mit der Zeit sogar ganz zu überwinden. Dieser Online-Videokurs ist übrigens so aufgebaut, dass Sie jederzeit bedenkenlos loslegen können, denn er ist selbstverständlich FREI von angstauslösenden Triggern.

Wie kann der Online-Videokurs mir helfen und welche Angst-Themen behandelt er?

Unser Soforthilfe-Videokurs „Endlich angstfrei!“ ist eine leicht nachvollbare Schritt-für-Schritt-Anleitung in 4 Stufen. Um schnellstmögliche eine deutliche Reduzierung von Angst und Panik zu erreichen, raten wir Ihnen, den Kurs in der richtigen Reihenfolge anzusehen und möglichst kein Video zu überspringen. Denn Agoraphobie hat oft nicht nur einen, sondern gleich mehrere Auslöser, die sich gegenseitig beeinflussen. Nur wer ALLE Auslöser kennt und entsprechend handelt, kann schnell und vor allem auch dauerhaft wieder ein Leben ohne Agoraphobie und Panikattacken genießen.

Teil 1:  ANGSTSTÖRUNGEN VERSTEHEN

Erfahren Sie, wie Angststörungen wirklich entstehen und welche Auslöser Ihr Psychiater oder Psychotherapeut möglicherweise übersehen hat. Je besser Sie die neuronalen Zusammenhänge der Angst verstehen, umso klarer wird Ihnen auch, warum Ihre bisherigen Therapieversuche bislang nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben.

Teil 2: ANGSTSYMPTOME SCHNELL STOPPEN

Hier lernen Sie neue Angst-Stopp-Techniken kennen, die wirklich funktionieren. Falls auch bei Ihnen progressive Muskelentspannung, Atemtechniken und Ablenkung nie wirklich funktioniert haben, wird dieser Teil für Sie besonders aufschlussreich sein! Dank neuster Erkenntnisse der Neurowissenschaften gibt es heute nämlich wesentliche effektivere Methoden, um Schwindel, Kribbelgefühle, Hitzewallungen oder auch das „Gefühl neben sich zu stehen“ schnell auszuschalten.

Teil 3: SO „PROGRAMMIEREN“ SIE IHR GEHIRN NEU

Mit Hilfe der sogenannten 10-Satz-Methode ist es möglich, jene neuronalen Verbindungen im Gehirn, die bisher dafür gesorgt haben, dass die Angst sich förmlich aufdrängt, regelrecht zu überschreiben. Dabei ist die Methode nicht nur einfach, sondern macht nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sogar richtig Spaß! Wenn Sie die Übung wie empfohlen jeden Abend 20 Minuten vor dem Einschlafen machen, werden Sie höchstwahrscheinlich sogar noch einen weiteren positiven Effekt bemerken. Die meisten Nutzer unseres Videokurses berichten nämlich, dass dadurch auch ihre Schlafstörungen deutlich weniger geworden sind.

Teil 4: ANWENDUNGSBEISPIELE & SONDERFÄLLE

Hier finden Sie ganz konkrete Anwendungsbeispiele für die bereits erlernten Mental-Techniken. Außerdem gehen wir auf darauf ein, wie die Methode anzuwenden ist, wenn Sie nicht unter Agoraphobie oder Panikattacken leiden, sondern ihre Diagnose generalisierten Angststörung, Hypochondrie, Emetophobiesoziale Phobie oder posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) lautet. Auch wenn die neuronale Grundlage all dieser Angststörungen recht ähnlich ist, gibt es doch keine Unterschiede, die beachtet werden dürfen, damit auch Menschen mit diesen Angststörungen (oder entsprechenden Mischformen) schnellstmöglich die Hilfe bekommen, die sie benötigen.

BONUS-VIDEO

Diese Bonus-Folge für Angehörige und Freunde von Angstpatienten sorgt dafür, dass die Menschen in Ihrer Nähe Sie künftig noch besser dabei unterstützen können, endlich wieder ein schönes und angstfreies Leben zu führen.

Weitere Themen, die Sie in unserem Online- Videokurs erwarten:

  • Warum das eigentlich harmlose Roemheld-Syndrom häufig als Angststörung fehldiagnostiziert wird und was Sie dagegen tun können.
  • So stoppen Sie ständiges Grübeln binnen Sekunden.
  • Fehler im Kampf gegen Agoraphobie und Panikattacken, von denen Sie wahrscheinlich gar nicht wissen, dass Sie diese regelmäßig machen.
  • Diese gängigen Medikamente können Angst und Panik auslösen.
  • Endlich frei von Agoraphobie! So vermeiden Sie zuverlässig Rückfälle.
  • So stoppen Sie Schwindel-Attacken binnen Sekunden.
  • Wo machen Antidepressiva und Tranquilizer Sinn und wo schaden sie eher?
  • Was tun bei Problemen mit Herzschlag, Atmung oder Schlaf?
  • Wie es Ihnen zukünftig leicht fällt, auch mal NEIN zu sagen.
  • Was tun bei Angst vor einer Corona-Infektion?

Teil 1: ANGSTSTÖRUNGEN VERSTEHEN
Das steckt wirklich hinter Ihrer Angst und warum helfen herkömmliche Therapien so selten

Folge 1: Drei wichtige Fakten über Angststörungen und Panikattacken, die Ihnen Ärzte oft verschweigen.

Folge 2: Wie sie diesen Kurs anwenden sollten, um schnellstmöglich erste Erfolge zu erzielen.

Folge 3: Die 3 wichtigsten Ursachen von Agoraphobie, Panikattacken und generalisierten Angststörungen.

Folge 4: Warnsignale erkennen und richtig einstufen.

Folge 5: Neurotransmitter: Die mächtigen Handlanger unserer Psyche.

Folge 6: Der ständige Kampf zwischen Bauchgefühl und bewusstem Verstand.

Folge 7: Bluthochdruck: Das sollten Sie jetzt wissen!

Folge 8: Ist Herzrasen gefährlich?

Folge 9: Was tun, wenn Ängste durch Medikamente oder andere Substanzen ausgelöst wurden?

Folge 10: So stoppen Sie Ängste, die durch Schilddrüsenmedikamente ausgelöst wurden.

Folge 11: Antidepressiva und Tranquilizer gegen Ängste, eine wirklich schlechte Idee!

Folge 12: Was tun, wenn Agoraphobie und Panik durch Ihr Umfeld ausgelöst wurden?

Folge 13: Die Macht falscher Glaubenssätze.

Folge 14: Zeit für eine ehrliche Bilanz.

Folge 15: Erstellen Sie Ihre Selbst-Liebe-Liste.

Folge 16: Überraschende Einsichten: Die Auswertung Ihrer Selbst-Liebe-Liste.

Folge 17: Die zwei Ebenen einer erfolgreichen Angsttherapie.

 

Teil 2: ANGSTSTÖRUNGEN STOPPEN
So lassen sich Ängste binnen Sekunden stoppen

Folge 18: So schalten Sie Dreh- und Schwankschwindel aus.

Folge 19: So schalten Sie diffusen Schwindel aus.

Folge 20: So stoppen Sie ständiges Grübeln.

Folge 21: Die visuellen Schiebetechnik – eine weitere Geheimwaffe gegen Angst und Panik.

Folge 22: Die auditive Schiebetechnik, ideal für alle, die viel mit sich selbst sprechen.

Folge 23: Die Zoom-Technik, Angst-Stopp-Technik und neuronale Neuvernetzung in einem.

Folge 24: Die Pitching-Technik – Effektive Angst-Stopp-Techniken können auch witzig sein.

Folge 25: Höhenangst mit der Slowmotion-Technik ausschalten.

Folge 26: Mit Fremdsprachen und Dialekten Ängste stoppen.

Folge 27: Hörbücher gegen auditiv ausgelöste Ängste nutzen.

 

Teil 3: ANGST-VERKNÜPFUNGEN IM GEHIRN UMGROGRAMMIEREN
So machen Sie Ihr Gehirn immun gegenüber unbegründeter Angst 

Folge 28: So funktioniert die 10-Satz-Methode.

Folge 29: Die 10-Satz-Methode anhand eines konkreten Beispiels erklärt.

Folge 30: Ideen für die 10-Satz-Methode.

Folge 31: Die Angst davor, eine falsche Entscheidung zu treffen.

Folge 32: Drei Tipps für Menschen, die Angst vor falschen Entscheidungen haben.

Folge 33: Warum es entscheidend ist, mit wem Sie Ihre Zeit verbringen.

Folge 34: Übertriebenes Verantwortungsgefühl und das Fehlen großer Ziele.

Folge 35: Beruf oder Berufung?

Folge 36: Wann bilden sich falsche Gehirn-Automatismen zurück?

Folge 37: Wann kann ich mit der 10-Satz-Methode aufhören?

Folge 38: So können Sie die Angst vor Veränderung überwinden und dadurch sogar Ihren Traumpartner finden.

 

Teil 4: ANWENDUNGSBEISPIELE & SONDERFÄLLE
Konkrete Tipps und Tricks, mit denen Sie nahezu jede Form der Angststörung überwinden können

Folge 39: Hypochondrie – So überwinden Sie Ihre Angst vor Krankheiten.

Folge 40: Emetophobie – So überwinden Sie Ihre Angst vor dem Erbrechen.

Folge 41: Derealisation und Depersonalisation: Schnelle Hilfe mit der Handschuh-Technik.

Folge 42: Was tun bei Problemen mit Herzschlag, Atmung oder Schlaf?

Folge 43: PTBS – Was tun bei posttraumatischen Belastungsstörungen?

Folge 44: Soziale Phobie – So überwinden Sie die Angst vor anderen Menschen und deren Meinung.

Folge 45: So vermeiden Sie zuverlässig Rückfälle.

Folge 46: NEIN sagen kann man lernen!

Folge 47: Keine inneren Bilder oder Dialoge: Angst wirklich nur ein Gefühl?

Folge 48: Während der 10-Satz- Methode drängen sich negative Gedanken auf. Was tun?

Folge 49: Wie und wann übt man die Angst-Stopp-Techniken?

Folge 50: So stoppt man fast alle körperlichen Symptome der Angst

Folge 51: Was tun bei Angst vor Corona?

Folge 52: Benutzen Sie Ihr Gehirn wie Google!

 

BONUS-VIDEO

Folge 53: Video für Angehörige und Freunde von Angstpatienten

52 Folgen mit fast 7 Stunden Videomaterial

Plus Bonus-Video für Angehörige von Angstpatienten.

Kein Risiko mit unserer 60-tägigen Geld-zurück-Garantie. Sollte der Kurs nicht Ihren Erwartungen entsprechen, bekommen Sie ganz unkompliziert Ihr Geld zurück. Wir sind jedoch überzeugt davon, dass auch Sie mit Hilfe dieses Videokurses schon bald deutlich weniger Angst verspüren und mit der Zeit sogar völlig angstfrei werden können. Alleine in Deutschland hat die Bernhardt-Methode schon Tausende von Menschen dabei unterstützt, wieder ein schönes und leichtes Leben zu führen. Übrigens gibt es unseren Online-Videokurs „Endlich angstfrei!“ aktuell besonders günstig. Mit unserem zeitlich begrenzten Corona-Spezial-Tarif erhalten Sie auf diese effektive Hilfe gegen Agoraphobie und Panikattacken im Moment sogar 50% Rabatt.

Unser Corona-Spezial-Tarif

Regulärer Preis: 139 €

Noch bis 31. Juli für
nur: 69 €

Das sagen Ärzte und Therapeuten zur Bernhardt-Methode:

„In meiner Praxis bringt die vom Institut für moderne Psychotherapie entwickelte Methode eine hervorragende Verbesserung meiner therapeutischen Arbeit. Spezialisiert auf Angst- und Panikstörungen fügt sich das Verfahren von Klaus Bernhardt nahtlos und hervorragend in mein therapeutisches Konzept ein.  Ein Quantensprung in der Behandlung!“

Dr. med. univ. Judith Innerhofer
Medizinerin

„Das neue Therapie-Konzept, das Klaus Bernhardt bereits 2017 in seinem Spiegel-Bestseller „Panikattacken und andere Angststörungen loswerden“ vorgestellt hat, hat mich von Anfang an überzeugt, weshalb ich selbst seit 3 Jahren damit arbeite. Die schnellen und nachhaltigen Erfolge, die Angst-Patienten dank dieser Methode erreichen können, bestätigen mir täglich, dass diese Entscheidung richtig war.“

Hans-Joachim Ruhr
Diplom-Psychologe & Psychologischer Psychotherapeut

„Egal ob es sich um die 10-Satz-Methode oder auch eine der zahlreichen Angst-Stopp-Techniken handelt, die im Institut für moderne Psychotherapie entwickelt wurden: Wann immer die Patienten sich auf die Arbeit mit der Methode einlassen, beobachte ich erstaunlich oft eine schnelle Reduzierung des Angstempfindens und damit einhergehend eine deutliche Steigerung der Lebensqualität.“

Dr. Annette Weiß
Medizinerin